Thailand seen through Instagram

Meine drei Wochen in Thailand, wie ich sie in komprimierter Form auf Instagram erlebt habe. Einen ausführlichen Reisebericht wird es in Zukunft natürlich auch noch geben – wie üblich aber mit der gewohnten Verzögerung, da ich mich zuerst durch knapp 4000 Bilder wühlen muss.

Big bad plane. #A380 #Emirates #Dubai #Airbus

A post shared by Wolfgang D. (@uncle.cripple) on

Tuk Tuk #TukTuk #Thailand

A post shared by Wolfgang D. (@uncle.cripple) on


Sleeping in Bangkok's Chinatown. #Bangkok #Thailand #Chinatown #airbnb

A post shared by Wolfgang D. (@uncle.cripple) on

Skybar above Bangkok. #Skybar #Bangkok #Thailand #bangkokvanguards

A post shared by Wolfgang D. (@uncle.cripple) on



Weiterlesen →

Vista goes Shanghai

Microsoft hat sich für seine offizielle Webseite des neuen Betriebssystems Windows Vista doch ausgerechnet die Skyline von Pudong in Shanghai als Hintergrundbild ausgesucht. Ob allerdings die Verkaufszahlen von Vista ebenso in die Höhe schnellen wie die Hochhäuser in Shanghai wage ich zu bezweifeln. Insbesondere in Shanghai und China selbst dürfte dahingehend wenig zu holen sein, denn da gibt es ja durchaus andere Wege zur Softwarebeschaffung. 😎
Nichtsdestotrotz nett!

Lujiazui (陆家嘴)

Anfang der 1990er-Jahre waren hier noch Bauern in Reisfeldern und heruntergekommene Lagerschuppen anzutreffen. Heutzutage schießt hier ein Wolkenkratzer nach dem anderen in die Höhe auf dessen Dächern sich internationale Top-Agenten tummeln! 😉

Lujiazui (陆家嘴) ist heute der wichtigste Finanzdistrikt in Shanghai und wurde 2005 erneut als Freihandelszone ausgewiesen. Über 10.000 ausländische Firmen sind hier bereits ansässig – Tendenz weiter steigend. Mitten in diesem Meer aus Hochhäusern liegt direkt an der Century Avenue der Lujiazui Park. Von dieser grünen Oase aus hat man einen wunderbaren Blick auf die umstehenden Wolkenkratzer. Besonders ins Auge fällt dabei natürlich der Jin Mao Tower und das direkt daneben entstehende Shanghai World Financial Center. Diesen Rundumblick habe ich auch in einem kleinen (sehr laienhaften) Video festgehalten:

Im Lujiazui Park steht auch noch ein altes jedoch hervorragend renoviertes Shikumen-Haus, dass den Lujiazui Development Showroom beherbergt (der leider geschlossen war) und welches vielen Brautpaaren als Kulisse für ihre Hochzeitsfotos dient.

Riverside Promenade

Den nächsten Vormittag verbrachte ich bei strahlendem Sonnenschein erneut auf der Riverside Promenade, und handelte mir während meines Frühstücks prompt einen Sonnenbrand ein. Der Blick auf die gegenüberliegenden Gebäude, die Zeugnis über eine längst vergangene Zeit ablegen ist einfach beeindruckend, ganz zu schweigen von den Riesen aus Stahl, Beton und Glas die sich einem im Rücken gen Himmel strecken.

Jin Mao Tower (金茂大厦)

Der Jin Mao Tower (金茂大厦) ist mit seinen 421 Metern das höchste Gebäude Shanghais und ganz China’s, noch vor dem 2IFC in Hong Kong. Der Oriental Pearl Tower – kein Gebäude, sondern ein Bauwerk – ist mit seinen 468 Metern allerdings noch ein gutes Stück höher. Allerdings werden diese beiden in Kürze vom Shanghai World Financial Center mit seinen avisierten 492 Metern, direkt neben dem Jin Mao Tower, überragt werden.

Im obersten, dem 88. Stockwerk befindet sich eine Aussichtsplattform die man mit einem Expresslift in knapp einer Minute erreicht (50 Yuan). Im Zweifelsfall ist dies auch die interessantere Aussicht wie die vom Oriental Pearl Tower. Eben wegen jenem.

Die unteren Stockwerke beherbergen Büroräume. Die oberen 38 Etagen sind vom Grand Hyatt Hotel belegt. Vom 53. bis zum 87. Stockwerk erstreckt sich das beeindruckende Hotelatrium in welches man ebenfalls vom Aussichtsdeck hinab blicken kann.

Unter einem erstreckt sich von hier ein fantastisches Lichtermeer! Einfach grandios der Ausblick!

12...»|