The Peak (扯旗山) bei Nacht

Nachdem ich ja bei meinem letzen Ausflug auf den Peak kein Stativ dabei hatte, hohlte ich dies jetzt nach. Da ich in der Abenddämmerung auf dem Victoria Peak (扯旗山) ankam schlenderte ich noch etwas durch die Peak Galleria, aß noch etwas am mongolischen Imbissstand, und beobachtete dabei die Leute.
Von der Terasse der Peak Galleria hat man auch einen schönen Blick Richtung Süd-westen über Aberdeen.
Als es dunkel war machte ich mich erneut auf den Weg die Lugard Road entlang, wo mir auch heute – unverständlicherweise – kaum Menschen entgegenkamen oder in die selbe Richtung gingen. Umso besser für mich! So konnte ich wenigstens in Ruhe mein Stativ aufbauen und fotografieren, um diese beeindruckende Aussicht einzufangen.

An dieser Stelle auch ein herzlicher Dank an Nadine & Martin die mir mit ihrem Fotografie-Workshop etwas Einblick in Funktionsweise von Verschlußzeiten und Blenden gegeben haben, was maßgeblich zum Gelingen der Aufnahmen beigetragen hat.
Zurück am Peak Tower war sie dann da, die Menschenmasse, die die wundervolle Aussicht auf Hong Kong „genoss“. Auf einem ca. 50 Meter langen Stück der Finlay Road drängten sich Touristen mit Kameras bewaffnet, um DAS Bild von Hong Kong zu schießen. Mit einem Grinsen im Gesicht tat ich selbiges dann auch.

Veröffentlicht von

Informatiker mit einem Faible für Asien im Allgemeinen und Hong Kong im Speziellen sowie (asiatisches) Kino! Du findest mich auch auf Google+.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.