IFC – Roof Garden

Am nächsten Morgen hieß es leider erstmal meine sieben Sachen wieder zu packen, da ich mein Zimmer bis 12.00 Uhr räumen musste. Das ganze stellte sich jedoch als nicht ganz so einfach heraus, denn meine ganzen DVD-Einkäufe wollten ja auch irgendwo verstaut werden. Deshalb beschlossen meine Sandalen auch in Hong Kong zu bleiben 8).
Da mein Flug erst um 23.10 Uhr ging ließ ich meinen Rucksack erstmal noch im Wang Fat Hostel stehen. Da ich mir bis Abends noch etwas die Zeit vertreiben musste, ich auf große Unternehmungen aber keine Lust mehr hatte – zumal auch mein Tagesrucksack gut 10kg wog – ging ich erstmal bei Starbucks in der IFC-Mall frühstücken. Anschließend besorgte ich mir ein Ticket für The Cave für die Mittagsvorstellung im Palace-IFC. Der Film erwies sich aber im wahrsten Sinne des Wortes als „grottig“. Da ich noch etwas Zeit bis zum Beginn der Vorstellung hatte, begab ich mich noch aufs Dach der IFC-Mall wo sich der Roof Garden befindet. Von hier aus hat man sowohl einen tollen Blick auf Central und den Victoria Peak, wie auch auf den Victoria Harbour und das gegenüberliegende Kowloon.

Veröffentlicht von

Informatiker mit einem Faible für Asien im Allgemeinen und Hong Kong im Speziellen sowie (asiatisches) Kino! Du findest mich auch auf Google+.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.