Hong Kong Bus Uncle

YouTube erweist sich als nicht versiegen wollender Quell voller Kuriositäten und Absurditäten aus Medien wie Alltag. Und so lernen wir heute, was passiert wenn wir jemanden bitten in öffentlichen Nahverkerhsmitteln doch etwas leiser am Mobiltelefon zu sprechen. Der Film zeigt einen kauzigen alten Mann, der einen jüngeren beschimpft, weil dieser ihn bei seinem Telefonat unterbrochen hat und dabei auch dessen Mutter nicht aus seiner Schimpftriade ausnimmt. Viel Spaß mit dem Hong Kong Bus Uncle.

Uns Europäern schwebt immer das Bild vom stillen zurückhaltenden Asiaten vor. Das trifft jedoch hauptsächlich auf die Japaner zu, und auch die wissen wie man die Sau rauslässt. Chinesen hingegen sind ein lautes und freundliches Volk, die aber auch wissen ihrem Unmut Ausdruck zu verleihen. So soll unser Onkel zwar keinesfalls als Modell für ein ganzes Volk dienen, zeigt aber auch, wohin es führen kann, wenn man krampfhaft versucht sein Gesicht zu wahren.
Noch ein kleiner Tipp. Wenn ihr einen ruhigen und beschaulichen Urlaub haben wollt, fahrt überall hin, aber nicht nach Hong Kong!

Update 2006-06-07: Hier gibt es eine Übersicht, welche Kreise die Story in den Medien gezogen hat, sowie ein Interview mit dem Bus Uncle.

Veröffentlicht von

Informatiker mit einem Faible für Asien im Allgemeinen und Hong Kong im Speziellen sowie (asiatisches) Kino! Du findest mich auch auf Google+.

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.